Scheffold-Gymnasium

Schwäbisch Gmünd

Scheffold-Forscher begeistern Lehrkräfte aus ganz Baden-Württemberg

In und um Schwäbisch Gmünd kennen schon viele die naturwissenschaftliche Adventskalender, die seit mehreren Jahren am Scheffold-Gymnasium gemacht werden: Vom 1. Bis zum 24. Dezember stellen die „Scheffold-Forscher“ per Video jeden Tag eine Aufgabe vor, die durch ein Experiment zu lösen ist. Schüler der Klassen 5 bis 8 sowie Grundschulklassen können sich zur Teilnahme online anmelden und Antworten abgeben. Besonders erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten am Ende Preise.
Nun sind auch die Chemieverbände Baden-Württemberg auf diese Aktivitäten aufmerksam geworden. Die Scheffold-Forscher wurden eingeladen, das Adventskalender-Konzept beim Lehrerkongress des Verbandes in Nürtingen den etwa 250 Besuchern vorzustellen. Stellvertretend vor Ort waren Selina Kornau (9. Klasse) und Alexander Weber (11. Klasse), zusammen mit ihrem Lehrer, Dr. Holger Fleischer.
Kurzvideos zu den Aufgaben und auch die Möglichkeit, die Experimente selbst auszuführen, begeisterten zahlreiche Chemielehrerinnen und –lehrer aus ganz Baden-Württemberg. Das Info-Material war schnell vergriffen, Selina und Alexander standen intensiv Rede und Antwort und erhielten viel Zuspruch für ihre Ausführungen und Erklärungen.
Selbstredend, dass es auch 2019 wieder einen Adventskalender vom Scheffold-Gymnasium geben wird. Bei „Experiment im Advent“, der ab dem 20. November online sein wird (www.scheffold-gymnasium.de), geht es unter anderem um Frixion-Stifte, Eis und Gartenkresse.