Scheffold-Gymnasium

Schwäbisch Gmünd

Scheffold-Schüler auf das „wirkliche Leben“ vorbereitet

Aufgrund des Aufsehen erregenden Twitterposts einer Kölner Abiturientin, in dem sie die mangelnde schulische Vorbereitung auf das spätere Leben beklagte, regte die SMV des Scheffold-Gymnasiums Informationen über Themen an, die in der Schule
– nach Meinung vieler Schüler – viel zu wenig behandelt werden: Steuern, Versicherungen & Co.
Im Rahmen der für die jüngeren Klassenstufen stattfindenden Medientage wurden daher für die Jahrgangsstufe 1 zwei Vorträge über eben jene wichtigen Angelegenheiten organisiert.
Am Dienstag, den 30. Juni 2015, kam Finanzfachwirtin Frau Umann für die ersten zwei Stunden ans Scheffold-Gymnasium und referierte über Steuern, wobei sie genauer auf das Anfertigen einer Steuererklärung, und die steuerliche Behandlung bei Ferienjobs und beim Studentendasein einging. Besonders eindringlich verwies sie auf die Wichtigkeit, schon während des Studiums sämtliche Belege über Ausgaben aufzubewahren und dann zur gegebenen Zeit steuerlich geltend zu machen.
Ein allgemeiner Vortrag über Versicherungen folgte am Mittwoch, den ersten Juli, von Herrn Basler, einem Fachangestellten einer großen Versicherungsgesellschaft.
Beide gingen im Laufe ihrer Vorträge auf individuelle Fragen der Schüler ein, wodurch die J1er einen kurzen, aber guten Überblick über das Thema bekamen.