Scheffold-Gymnasium

Schwäbisch Gmünd

Unser Mädchen-Fußballteam bei “Jugend trainiert für Olympia”

Am Montag 11.Mai trat ein Mädchen-Fußballteam des Scheffold-Gymnasiums bei der Vorrunde von “Jugend trainiert für Olympia” an. In Bettringen war schon frühmorgens bestes Fußballwetter, und Frau Wiedmann von der Uhlandschule hatte alles vorbereitet für die Spiele zwischen Scheffold-Gymnasium, Uhlandschule und Teams aus Leinzell, Abtsgmünd und Neresheim.
Im Sportunterricht hatten zuvor Frau Kraus-Kienzler und Herr Wilhelm schon Fußball trainieren und spielen lassen, und auch am Wochenende und an den Nachmittagen standen unsere Mädchen der 5.Klassen immer wieder voll motiviert auf den Bettringer Fußballplätzen.
Auf dem Platz zeigte sich zunächst ein deutlicher Nachteil unseres Teams: die meisten Spielerinnen der Gegner waren vom Jahrgang 2003 aus den 6.Klassen. So ging das erste Spiel gegen Neresheim 0-3 verloren. Auch danach gegen Abtsgmünd stand es bald 0-2, doch Michelle Riemann brachte unser Team zurück ins Spiel, und nach dem 1-2 gelang ihr mit der “Pieke” sogar noch der vielumjubelte Ausgleich zum 2-2. Danach rettete Torhüterin Lydia Geberth mit mehreren Paraden das Unentschieden. Die vorher einstudierte Choreographie konnte also aufgeführt werden!
Die beiden weiteren Spiele gingen leider trotz großem Einsatz der Mädchen mit 0-2 verloren. Am Ende hatten sich Leinzell und Neresheim für die nächste Runde in Stuttgart qualifiziert. Trotz einiger Schrammen und Prellungen war das Fußballturnier natürlich eine schöne Alternative zum Unterricht – nächstes Jahr auf ein Neues!
Es spielten: Lydia Geberth (Tor), Sofie Dalinger, Lena Knödler, Lea Straubinger, Damaris Wabersich (Abwehr), Emelie Anders, Lena Ramisch, Sophie Terschanski, Melina Wamsler (Mittelfeld), Larissa Keutschegger, Michelle Riemann und Joelle Schwarzkopf (Sturm). Herr Keßler und Frau Wamsler betreuten das Team.