Scheffold-Gymnasium

Schwäbisch Gmünd

„Känguru der Mathematik” 2015

Während die „großen“ Scheffold-Schülerinnen und -Schüler über den Aufgaben des schriftlichen Matheabiturs brüteten, lösten die „Kleinen“ der Klasse 5a mit viel Eifer die Aufgaben des Wettbewerbs „Känguru der Mathematik 2015“.
Dieser internationale Wettbewerb, an dem über sechs Millionen Schülerinnen und Schüler aus fast 60 Ländern mitmachen, findet in allen teilnehmenden Ländern einmal jährlich am dritten Donnerstag im März statt. Deutschlandweit nahmen in diesem Jahr mehr als 850 000 Schülerinnen an 10 300 Schulen teil.

Der Känguru-Wettbewerb ist ein Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten jeweils 24 Aufgaben mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad in den Klassenstufe 3/4 und 5/6 gelöst werden müssen, in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11-13 sind es jeweils 30 Aufgaben. Um die Aufgaben erfolgreich zu bearbeiten, müssen die Schülerinnen und Schüler verschiedene mathematische Fähigkeiten anwenden, wie z.B. räumliches Vorstellungsvermögen und kombinatorische Überlegungen.

Aufgabenbeispiele und weitere Informationen findet man auf:
www.mathe-kaenguru.de

Die Korrektur der Aufgaben erfolgt zentral durch den Verein „Mathematikwettbewerb Känguru e. V.“. Für jede Klassenstufe ist eine Punktzahl festgelegt, ab der eine Schülerin bzw. ein Schüler eine Platzierung und einen besonderen Preis erhält.

Ziel des Wettbewerbs ist es, bei den Schülerinnen und Schüler durch seine spannenden, nicht alltäglichen Aufgaben Begeisterung für das Fach Mathematik zu wecken und zu erhalten. Weiterhin sollen die interessanten Aufgaben die Schülerinnen und Schüler zum selbstständigen Arbeiten anregen.

Mitte April werden die Schülerinnen und Schüler erfahren, ob ihre Teilnahme am Wettbewerb erfolgreich war. Einen kleinen Preis gibt es für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer.