Scheffold-Gymnasium

Schwäbisch Gmünd

Sonnenfinsternis auf dem Dach des Scheffold-Gymnasiums

Bei strahlendem Sonnenschein beobachteten zahlreiche Schülerinnen und Schüler die partielle Sonnenfinsternis am 20. März 2015 auf dem Dach unserer Schule.

Eigentlich wollten nur die Mitglieder der Physik-AG „Scheffold-Forscher“ die allmähliche Bedeckung der Sonne durch den Mond auf dem Schuldach verfolgen, aber die Begeisterung griff auf große Teile der Schülerschaft und einige Lehrerinnen und Lehrer über.

Ausgestattet mit Sonnen-Sicht-Brillen verfolgen die Schüler das Himmelsschauspiel. Ein großes mit Sonnenfilter-Folie versehenes Spiegelteleskop, das direkt auf die Sonne gerichtet war, bot einen besonders faszinierenden Anblick und machte es möglich, schöne Fotos der partiellen Finsternis zu machen.

Um 10 Uhr 40 war die Sonne zu mehr als 70 % vom Mond bedeckt.

Bis zur nächsten in Süddeutschland sichtbaren partiellen Sonnenfinsternis vergehen leider ein paar Jahre. Sie ist erst im August 2026 zu beobachten.