Scheffold-Gymnasium

Schwäbisch Gmünd

Scheffold-Mensa: mehr Salate und Obst

Jährliche Sitzung des Mensavereins

Am 27.11.2014 fand unter dem Vorsitz von Schulleiter Reinhold Müller und Elternvertreter Schwarz die jährliche Sitzung des Mensavereins statt. Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer konnte zu Beginn konstatiert werden, dass auch im dritten Jahr nach der Eröffnung die Mensa hohe Akzeptanz in der Schülerschaft erfährt. Dies nicht nur bei den Scheffoldianern, sondern erfreulicherweise auch vermehrt unter den Schülerinnen und Schülern der benachbarten ASR. Zudem wurde auf die erfolgreiche Doppelnutzung der Räumlichkeiten als Mensa und Aufenthaltsraum hingewiesen. Das Mensateam (bestehend aus Hauswirtschafterinnen, Eltern und Schülern) schultert eine tägliche Essensausgabe zwischen 120 und 200 Essen. Das Essensangebot besteht dabei nicht nur aus Pommes und Pizza, sondern konnte in letzter Zeit um kleine Snacks, Salate und Obst erweitert werden. Erfreulich auch, dass die Mensa kostendeckend arbeitet und dass die Stadtverwaltung den Arbeitsplatz für Menschen mit Handicap weiter erhalten konnte. Da zu den Stoßzeiten in der Mensa reger Betrieb herrscht, wurde zur Verbesserung der Essensausgabe ein neuer Konvektomat angeschafft, der aus Eigenmitteln und Beteiligung der Stadt finanziert wurde. Da Weihnachten vor der Tür steht, darf aber auch ein Wunschzettel nicht fehlen: hierauf stehen ein weiterer Gefrierschrank und ein neuer Verwaltungslaptop zur schnelleren Weitergabe der Bestellungen. Herr Arnholdt, Leiter des Schul- und Sportamtes, dankte im Namen der Stadt Schwäbisch Gmünd dem gesamten Mensateam für die reibungslose und gute Betreuung der Mensa – das Mensa-Modell-SG hat sich bewährt.