Scheffold-Gymnasium

Schwäbisch Gmünd

Hilfe, die Grenzen überschreitet

Hilfe, die Grenzen überschreitetDie Idee

Soziales Engagement und Verantwortlichkeit für die Gemeinschaft sind verankert im Leitbild unserer Schule und gehören zum Profil des Scheffold-Gymnasiums.

Was ist zu tun?

Während der Schulzeit 40 Stunden Dienst an der Allgemeinheit leisten.

Wie und Wo?

Ehrenamtliche Tätigkeiten im sozialen Bereich, sowohl innerhalb der Schule (bspw. Mithilfe in der Cafeteria) als auch außerhalb der Schule (bspw. Einsatz beim Roten Kreuz, in Musikvereinen)

Wann?

Den Zeitpunkt bestimmst du selbst. Zu empfehlen ist aber, die Sozialstunden bis zum Ende der 10. Klasse zu leisten.
Zudem sind mehrere Varianten möglich: Betreuung eines Projektes (z.B. Betreuung von Behinderten in den Ferien), regelmäßiger Einsatz in der Schule (z.B. Cafeteria), dauerhafte Mitarbeit in einem Verein (z.B. Betreuung einer Jugendgruppe) oder auch die Teilnahme an einem Klassenprojekt über ein Schuljahr.

Was braucht man?

Deine Tätigkeiten kannst du dir auf einem Formular, das du bei der Projektleitung erhältst, bestätigen lassen; manche Organisationen stellen allerdings auch eigene Bescheinigungen aus, die von der Schule auch anerkannt werden.
Die sorgfältig ausgefüllten Bescheinigungen am besten gleich bei der Projektleitung abgeben, dann gehen sie nicht verloren.

Das Zertifikat

Das Zertifikat wird mit dem Abgangszeugnis auf Antrag ausgestellt und überreicht. Für Schüler, die nach der 10. Klasse das Scheffold-Gymnasium verlassen, wird es ebenfalls auf Antrag ausgestellt.

Projektleitung

Für Fragen, Beratung und Betreuung steht Frau Mall zur Verfügung.