Scheffold-Gymnasium

Schwäbisch Gmünd

Betriebsbesichtigung bei Umicore Electroplating des LK Chemie J2

Am 17. Mai konnte nach langer coronabedingter Verschiebung doch noch der Leistungskurs Chemie der J2 mit seiner Lehrerin Frau Rauhut die Betriebsbesichtigung bei Umicore in der Klarenbergstraße machen. Es war die erste Gruppe, die nach der langen Zwangspause überhaupt wieder – frisch getestet – das Werk besichtigen durfte. Nach einer Einführung durch Herrn Barth von der Personalabteilung, der uns über das weltweite Agieren des Konzerns und die Arbeit vor Ort eine Einführung gab, ging es durch die verschiedenen Abteilungen, jeweils von sehr freundlichen Kollegen aus den Bereichen geführt. Keiner von uns wusste, dass wir vermutlich alle Dinge nutzen, die mit den bei Umicore hergestellten Lösungen und Salzen behandelt wurden: Egal ob Schmuck, Handybuchsen oder Knöpfe an Jeans, um nur drei Beispiele zu nennen. Spannend war zu erfahren, wie die verschiedenen Edelmetalle aufbereitet werden, um sie für die Weiterverarbeitung an Kunden weiter zu verkaufen. Es werden auch nur Edelmetalle aus Recyclingprozessen verarbeitet so wie die Abwässer vor Ort sorgfältig gereinigt werden. Am Ende des Rundgangs bekam die Gruppe gezeigt, wie Einkaufschips vergoldet werden und jeder durfte einen als Andenken mitnehmen. Es war eine interessante und aufschlussreiche Exkursion in dieser so exkursionsarmen Zeit der Kursstufe.