Scheffold-Gymnasium

Schwäbisch Gmünd

VokalPur singt im Stadtgarten

Kammerchor des Scheffold-Gymnasiums begeistert beim „Neustart“- Konzert

Musikalisch und solidarisch, gemeinsam die neue Freiheit genießen – so lautete das Credo des Stadtverbandes Musik und Gesang, der mit der Stadt Schwäbisch Gmünd zur Matinee am Sonntag, 03. April, in den Peter-Parler-Saal des Stadtgartens eingeladen hatte. Mit dabei war, als einziger Chor der Gmünder Schulen, der Kammerchor des Scheffold-Gymnasiums „VokalPur“ unter der bewährten Leitung von Winfried Butz.

Mit abwechslungsreichen Stücken aus mehreren Jahrhunderten erfreuten die jungen Sängerinnen und Sänger ihre Zuhörer. Fröhlich und dynamisch präsentierte der Chor das A – capella – Stück „Bacco, bacco“, ein Liebeslied aus dem 16. Jahrhundert, zeigte sich stimmgewaltig sicher bei „It Don’t Mean A Thing“ oder berührte seine Zuhörer mit der Ballade „Lean On Me“. Ein weiterer Höhepunkt war der Klassiker „Bohemian Rhapsody“ von Queen in einer anspruchsvollen Chorfassung. Winfried Butz begleitete dabei seinen Chor am Flügel, der sich voller Enthusiasmus durch die Höhen und Tiefen, unterschiedlichen Tempi und wechselnden Rhythmen dieses bekannten Popsongs sang.

Einmal mehr präsentierte VokalPur sein breites Können und sein vielseitiges Repertoire, gepaart mit großer Singfreude und musikalischer Präzision. Der langanhaltende Applaus des Publikums im Stadtgarten zeigte, dass dem Chor ein sehr erfolgreicher „Neustart“, was öffentliche Auftritte nach Corona angeht, gelungen ist.