Scheffold-Gymnasium

Schwäbisch Gmünd

Einmal musikalisch um die Welt

Auftaktveranstaltung zu neuer Kooperation mit den Musikschulen Schwäbisch Gmünd und Waldstetten am Scheffold-Gymnasium

Atmet ein Akkordeon? Kann man mit einen Kontrabass um die Welt reisen? Wie klingt es, wenn ein Saxophon lacht? Musikalische Fragen, auf die die Musiklehrer Udo Penz (Akkordeon), Volker Held (Kontrabass) und Johannes Groß (Saxophon und Klarinette) den neuen Fünftklässlern des Scheffold-Gymnasiums ganz individuelle Antworten gaben. Im Musiksaal des Scheffold-Gymnasiums stellten sie ihre Instrumente vor und nahmen die Schülerinnen und Schüler mit auf eine Entdeckungstour durch die Welt der Musik.

Was man aus einem Lied wie „O du lieber Augustin“ machen kann, demonstriere Udo Penz am Akkordeon: klang es eben noch wie ein traditionelles deutsches Volkslied, wechselte er über ein paar Akkordfolgen zum französischen Chanson, um am Schluss beim argentinischen Tango zu landen. Mit Volker Held am Kontrabass zog amerikanischer Jazz in den Musiksaal des Scheffold-Gymnasiums ein. Während die Schülerinnen und Schüler mit dem Schnipsen ihrer Finger den Rhythmus vorgaben, groovte sich der Musiker durch populäre Jazzsongs der amerikanischen Musikgeschichte. Jodeltöne und Klezmer-Melodien, dazwischen Dschungelklänge und Musikvereinsklassiker – wie vielseitig eine Klarinette und ein Saxophon klingen können, zeigte Johannes Groß den faszinierten Fünftklässlern.

Die Veranstaltung mit den drei Musiklehrern aus den Musikschulen Schwäbisch Gmünd und Waldstetten bildete den Auftakt zu einer intensiveren Kooperation zwischen dem Scheffold-Gymnasium und den Musikschulen. „Eine Musikschule für alle“, erklärt Musikschulleiter Friedemann Gramm die Idee: Musiklehrerinnen und -lehrer bieten am Scheffold-Gymnasium nicht nur ihren Fachunterricht an, sondern begleiten die Scheffold-Schüler von Anfang an musikalisch: Konzerte, Soirees und weitere musikalische Kooperationen sind in Planung.

Bildunterschrift: Freuen sich auf viele gemeinsame Musikerlebnisse: (von links nach rechts) Volker Held, Johannes Groß, Diana Magg, Abteilungsleiterin Christina Schubert, Udo Penz und Schulleiter Bernd Gockel vor der Orgel im Musiksaal des Scheffold-Gymnasiums.