Scheffold-Gymnasium

Schwäbisch Gmünd

Eltern sagen Danke

Es ist Freitag, 11:45 Uhr – ein Überraschungsbesuch, bestehend aus drei mit Geschenken bepackten Müttern, wird im leeren Lehrerzimmer des Scheffold-Gymnasiums von Schulleiter Bernd Gockel in Empfang genommen. Die Corona-Pandemie sorgt rund um den Globus für einige Schwierigkeiten und angespannte Situationen im Leben eines jeden Einzelnen. Eltern schultern allerlei Mehrfachbelastung und denken dabei trotzdem noch an die Lehrerschaft, die ihre Kinder durch das Fernlernen steuert. So lassen es sich unsere Elternbeiratsvorsitzende Daniela Lorösch, ihre Stellvertreterin Daniela Eisele und Mutter Regina Koch-Richter nicht nehmen, persönlich, herzlich und mit kreativ-süßen Aufmerksamkeiten Danke zu sagen. Während die Kinder zu Hause mit Videokonferenzen und Online-Lernen beschult werden, werden im Lehrerzimmer für das gesamte Kollegium sowie die Schulsekretärinnen und den Hausmeister Kisten mit Kraft spendenden Säften sowie Schokolade mit der Aufschrift “DANG SCHEE” und “BLEIBEN SIE GESUND” hinterlegt. Selbstverständlich soll sich auch das Ganztages-Betreuungspersonal bedienen. Zwischen den Kisten wird ein Schild mit folgender Aufschrift aus der Feder von Mutter Sybille Jorzick-Sigler platziert:

Liebe LehrerInnen und MitarbeiterInnen des Scheffold-Gymnasiums,

das vergangene Jahr war für Sie keine leichte Zeit und wir wissen, dass Ihr Arbeitsaufwand um einiges höher lag.

Wir als Eltern sind Ihnen dankbar für das, was Sie für unsere Kinder geleistet haben und wissen Ihren Einsatz in dieser schwierigen Zeit zu schätzen.

Mit herzlichen Grüßen

die Elternschaft

des Scheffold-Gymnasiums

Das Kollegium zeigt sich virtuell gerührt und bedankt sich auf diesem Wege recht herzlich für die Danksagung und Aufmerksamkeit der Eltern sowie die Tatsache, dass zu Hause innerhalb des letzten Jahres so unheimlich viele Herausforderungen durch Ihre Mithilfe geschultert wurden. Diese Überraschung ist Ihnen gelungen! Vielen lieben Dank!