Scheffold-Gymnasium

Schwäbisch Gmünd

Erfolgreich beim Jugendwettbewerb für Informatik

Unsere Schüler Arne Bersch, Max Holz und Anton Holz aus der 7b haben erfolgreich an den ersten beiden Runden des deutschlandweiten JUGENDwettbewerbs Informatik (JwInf) teilgenommen, und sich für die 3. Runde qualifiziert.

Kurzerhand von Herrn Keßler zur Teilnahme überredet, verbrachten Arne, Max und Anton in einer kalten Februarwoche einige Pausen und ein wenig Freizeit im PC-Raum, um sich mit den online bereitgestellten Trainingsaufgaben auf die erste Wettbewerbsrunde vorzubereiten. Diese starteten sie dann gemeinsam am Freitagnachmittag – kurz vor Teilnahmeschluss – und waren recht erfolgreich: Arne & Max erreichten sogar 23 von 24 Punkten und waren damit unter den Besten ihrer Wettkampfklasse (deutschlandweit nahmen über 15000 SchülerInnen am JwInf teil).
Die 2. Runde im “Corona-Modus” im April stellte die drei dann vor höhere Hürden, aber dank des “Polsters” aus Runde 1 reichte es für alle für den Einzug in Runde 3. Diese ist gleichzeitig die 1. Runde des BUNDESwettbewerbs Informatik.

Ihr digitales Können haben die drei Jungs inzwischen weiter ausgebaut:
Ihr Scratch-Spiel wird noch weiterentwickelt, und ein Lernvideo zur Geometrie ist auch entstanden. Scratch ist übrigens eine visuelle Programmiersprache für Jugendliche. Willst Du auch Scratcher werden? Dann informiere dich darüber auf https://scratch.mit.edu/ …”