Scheffold-Gymnasium

Schwäbisch Gmünd

Externes Bewerbertraining für Klassenstufe zehn

Was sind Subventionen? Wie lange beträgt die Amtszeit des Bundespräsidenten? Mit Fragen wie diesen beschäftigte sich die Klassenstufe zehn des Scheffold-Gymnasiums in einem Bewerbertraining, das von Benjamin Novillo von der VR Bank Ostalb durchgeführt wurde. Rund um die Bewerbung erfuhren die Jugendlichen, dass diese vor allem bei großen Unternehmen meist nur noch online erwünscht sei und das Absolvieren eines Assessment-Centers zunehmend die Regel als die Ausnahme darstelle, um eine Vorauswahl an geeigneten Kandidaten zu treffen. Anhand interaktiver Übungen sollte die Schülerschaft ihr Selbstverständnis für eigene Stärken anhand von Hobbys oder Interessensfeldern verfeinern. Zudem wurde sie mit originalen, aber abschreckenden Beispielen für eine misslungene Bewerbung konfrontiert. Grundsätzlich sei auch auf sichere Rechtschreibung zu achten. Typisch schwäbische Tugenden wie „schaffa“ durch Aktivwerden oder Pünktlichkeit seien darüber hinaus nie von Nachteil. Final gab Novillo dem Plenum für ein erfolgreiches Bewerbergespräch mit auf den Weg, die Personaler für sich durch authentisches Verhalten zu vereinnahmen: „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!”

Die Veranstaltungen fanden im Rahmen des Deutsch-Unterrichts von Frau Schubert und Herrn Wilhelm statt.