Scheffold-Gymnasium

Schwäbisch Gmünd

Lokale Gemüseverköstigung im Suppenstern

Kochen mit regionalen und saisonalen Produkten hat Hochkonjunktur in einer Welt, in der Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein wieder in den Fokus rücken. Deshalb nahm unsere 5C mit ihrem Klassenlehrer-Team, bestehend aus Hr. Schmid und Fr. Pipa-Wieloch, im Rahmen des BNT- und Geographieunterrichts am Schwäbisch Gmünder Suppenstern teil. Dieses pädagogische Angebot umfasst das Kennenlernen von über 22 Pflanzenfamilien im Himmelsgarten des Gartenschaugeländes. In einem zweistündigen Programm wurden den Lernenden lokale Gemüsesorten vorgestellt, um diese zu verkosten und in einer Suppe zu einer leckeren Mahlzeit zu verarbeiten. Von Möhren über rote Beete, Zucchini oder Paprika war allerlei Buntes im Aufgebot. Dabei wurden auch die 17 Nachhaltigkeitsziele der UNO thematisiert. Beim gemeinsamen Kochen hatte jeder aus der Schülerschaft die Aufgabe, dazu beizutragen, dass die Suppe zum Gaumenschmaus wurde – egal ob es ums Schälen, Portionieren oder Köcheln ging. Abschließend trat die Klasse, um die wertvolle Suppenenergie sofort freizusetzen, den Rückweg zur Schule über Gmünds Kugelbahn an, nachdem der Hinweg bereits über den ErlebnisWaldpfad Naturatum und den Balancierpark geführt hatte.