Scheffold-Gymnasium

Schwäbisch Gmünd

Abracupdabra und Conestilo: Unsere zwei neuen Juniorfirmen

In der Pause habt ihr sie in den letzten Tagen sicherlich schon gesehen, wie sie ihre Tassen und Hoodies zum Verkauf anbieten. Eine Auswahl unserer Jahrgangsstufe 1 hat am Freitag die erste Vollversammlung ihrer neuen Juniorfirmen Abracupdabra bzw. Conestilo hinter sich gebracht. Die Elftklässler der elfköpfigen Firma Abracupdabra fragen ihre Kunden provokant: „Du hast nicht alle Tassen im Schrank, weil dir deine persönlich gestaltete Tasse fehlt?“ Zaubern ist analog zum Firmen-Namen Programm, weil der Käufer sein Wunschmotiv für eine Tasse per E-Mail einschicken kann. Das Wahl-Motiv wird anhand einer bestimmten Drucktechnik wie von magischer Hand erst dann sichtbar, wenn die Tasse mit einem heißen Getränk befüllt wird. Sobald der Inhalt erkaltet oder leer ist, erstrahlt die Tasse wieder schwarz. Gestaltet wird die Tasse direkt am Scheffold-Gymnasium. Als Sponsor fungiert Fenster Schneider aus Alfdorf.

Regionale Unterstützung erhält auch das zwölfköpfige Gründer-Unternehmen Conestilo (aus dem Spanischen: „Mit Stil“), und zwar von Gutheil Textilien aus Durlangen, die behilflich bei der Zulieferung besonderer Baumwoll-Kapuzenpullover sind. Das Besondere am Produkt sind die geografische Koordinaten des Scheffold-Gymnasiums auf dem Rückenteil und das Angebot in mehreren Farben (schwarz, rot und blau). Gesponsert wird Conestilo von der Lebenshilfe, die bei jedem Kauf unterstützt wird. Konzeptionell sind die Schülerfirmen mit IW Junior, dem Institut der deutschen Wirtschaft in Köln, verbunden und werden von Herrn Hass-Feuchter betreut. Die Gründerphase der Schülerfirmen ist seit der Versammlung am Freitag offiziell abgeschlossen und die Unternehmensphase beginnt, in der die Produkte von jetzt an nicht nur an der Schule vertrieben werden.

Wer Interesse an einem der brandneuen Produkte hat, sollte in den nächsten Großen Pausen im Foyer nach den Firmen Ausschau halten und fleißig bestellen.